DOPPELSCHLAG IM BÜNDNERLAND (CH)

0

Gleich zweimal jubeln konnte Hans (Hausi) Letizia aus Ems. Am 18. Mai fischte er am „Doggiloch“ in Klosters auf Forellen.

Fischen, Regenbogenforelle, Alpenfischer

Hausi mit seiner 50er Regenbogen, die er mit dem grünen Gummifisch fing.

„Am Morgen war ich noch fleissig am Nymphen binden, später ist dann meine Bestellung mit den neuen Gummifischen angekommen. Danach war klar, dass ich diese sofort ausprobieren wollte. Zusammen mit einem Angelkollegen ging ich ans „Doggiloch“ in Klosters, hier sind nur Kunstköder erlaubt, also sind meine grünen Gummifische genau richtig. Nach gut zweieinhalb Stunden kam der Biss, der Fisch sprang mehrmals ehe ich ihn sicher landen konnte – eine wunderschöne 50er Regenbogenforelle. Einfach nur der Hammer, wie die Gummiköder bei den Forellen ankommen.“

Gummifische, Fischen, Alpenfischer

Grün ist die Farbe der Hoffnung – diese erfüllte sich.

Dass Hausi am nächsten Tag gleich nochmals ausrückt ist ja klar! Mit erneutem Erfolg. Diesmal lag schlussendlich eine 50er Bachforelle im Gras. Gleicher Köder, gleiches Gewässer, gleicher Fischer. „So mussas sein.“

Fischen, Alpenfischer, Bachforelle

Forelle zum Zweiter… diesmal eine tolle 50er Bachforelle.

Tight lines weiterhin wünscht die Redaktion Alpenfischer

Teilen.

Dein Kommentar