KAPITALER HUCHEN AUS ÖBERÖSTERREICH

1

Passend zu den kalten Temperaturen erreicht uns diese Fangmeldung von einem Ausnahmefisch aus Oberösterreich.

Am 4. November gelang Hannes Campregher aus Steyr der Fang dieses kapitalen Huchens. In der Enns könnte er nach ca. halbstündigem Drill diesen Superfisch sicher landen. Nach einem kurzen Foto und Mass nehmen (gut 135 cm) könnte der Fisch schonend zurückgesetzt werden.  Der erfahrene Räuber war auf einen selbstgebauten Huchenzopf hereingefallen.

Huchen, Risenhuchen, Enns-Huchen, Huchenfischen

Ein Ausnahmefisch – da gilt schon fast C&R.. Auch toll dass es noch Gewässer bei uns gibt, die solche Fische ermöglichen.

Gratulation vom Alpenfischer zu diesem sicherlich unglaublichen Fangerlebnis!

Teilen.

1 Kommentar

  1. Wow, was für ein herrlicher Fisch! Petri! Vielleicht kommen sie ja eines Tages wieder wenn die Wasserkraft endlich ökologisch betrieben wird. Mein Grossvater kann sich noch erinnern, dass es Huchen gab im Inn im Unterengadin/Triol.. Ich hatte es in Bosnien an der wunderschönen Una mal auf eigene Faust auf den „Mladica“ probiert, es blieb beim probieren. 🙂 Dieser majestätische Räuber ist doch der absolute Wahnsinn.

Dein Kommentar