Alpenfischer Onlineshop, Shop Fischen, Shop Angeln

DER «WELTBESTE» BISSANZEIGER – SELBER MACHEN

0

Es ist schon irgendwie verwunderlich, auf dem Markt werden seit Jahren alle möglichen Arten von Bissanzeigern für Fliegenfischer angeboten, doch bisher ist noch keiner an den hier gezeigten herangekommen. Einige sehen ihm zwar ähnlich, doch der Teufel steckt eben auch bei einem so simplen „Ding“ wie einem Bissanzeiger, im Detail!

Text Bilder und Film: Pascal Bader

Es liegt bereits 15 Jahre zurück (2001) – ich war wieder mal auf einem längeren Fischertripp in Neuseeland unterwegs. Dabei lernte ich einen älteren einheimischen Fliegenfischer kennen, mit dem ich einige Flüsse und Seen befischte. Als wir mit Nymphen stromauf auf Forellen fischten, packte er aus einem kleinen Plastikbeutel eine Strähne mit Schafhaaren (Wolle) aus und montierte sie mit einer einfachen Schlaufe am Vorfach. Ich staunte nicht schlecht, was ist einfacher, als das? Der so entstandene Bissanzeiger ist mit seiner weissen Farbe gut sichtbar, muss wegen dem natürlichen Fett der Schafhaut nicht einmal eingefettet werden und kostet nichts – genial. In Neuseeeland gibt es mehr Schafe als Menschen, also liegt es nahe, sich dieser Ressource, vielleicht gleich auf der Weide neben dem Fluss, zu bedienen. Ich hingegen kämpfte immer noch mit irgendwelchen untauglichen Schaumstoff-Gebilden und ähnlichem.

Keine Schafe

Fliegenfischer, Fliegenfischen, Angler, Fischer, Alpenfischer, fischen, angeln, Petri Heil, Nymphe, Bissanzeiger selber machen

Für uns „westliche Zivilos“, welche nicht immer ein Schaf griffbereit haben, gibt es aber auch eine Lösung. Die guten Eigenschaften des Schaf-Bissanzeigers gehen dabei nicht mal verloren und noch besser – der hier gezeigte Bissanzeiger hält unter Umständen mehrere Jahre – bei entsprechender Pflege – versteht sich. Selber machen heisst die Devise, dabei kann man sich die Farbe selber auswählen und auch bei der Grösse der Bissanzeiger hat man alle Möglichkeiten.

Zu grob geklotzt?

So klingt meine Geschichte vom „WELTBESTEN“ Bissanzeiger. Ja, ja, um aufzufallen muss man eben grosse Worte in den Mund nehmen… doch ein bisschen Wahrheit steckt schon drin, oder etwa nicht? Bestimmt sagst Du jetzt: „So ein Schmarren, ich kenne einen noch viel besseren Bissanzeiger!“ Wir sind jedenfalls ganz Ohr – schickt uns ein Foto mit kurzer Beschreibung deines Favoriten auf redaktion@alpenfischer.com.

So stellst Du den „WELTBESTEN“ Bissanzeiger her

Fliegenfischer, Fliegenfischen, Angler, Fischer, Alpenfischer, fischen, angeln, Petri Heil, Nymphe, Bissanzeiger selber machen, Material

Mehr brauchts nicht!

  • – Eine starke Nähnadel
    • – Glow-bug-Yarn* in deiner bevorzugten Farbe
  • – Starken Bindefaden
  • – Eine Dubbingnadel
  • – Einen Bindestock

* Unbedingt richtiges Glow-Bug-Yarn verwenden und nicht irgendein anderes Kunstfasermaterial, nur Glow-Bug-Yarn hat die nötige Faserdichte für langen Auftrieb (wie Schafwolle eben…)! Glow-bug-Yarn wird üblicherweise zum Binden von „Glow-bugs“ verwendet, welche bei der Pazifiklachs Fischerei als Fischeier-Imitationen eingesetzt werden.

 

So wird montiert!

Wähle am Vorfach die Stelle, wo der Bissanzeiger platziert werden soll.

Fliegenfischer, Fliegenfischen, Angler, Fischer, Alpenfischer, fischen, angeln, Petri Heil, Nymphe, Bissanzeiger selber machen, Material

1.Falte das Vorfach zusammen (nicht drücken) und führe die Schlaufe durch das Öhr des Bissanzeigers.

 

 

Bissanzeiger Montage II

2.Lege die Schlaufe einmal um den Bissanzeiger herum. (Bei dünnem Vorfach auch zweimal).

 

 

 

Fliegenfischer, Fliegenfischen, Angler, Fischer, Alpenfischer, fischen, angeln, Petri Heil, Nymphe, Bissanzeiger selber machen, Material

3.Ziehe die beiden Enden leicht an – feritg! Du kannst nun den Bissanzeiger an die gewünschte Stelle schieben.

 

Pflege für ein langes Leben

Ihr könnt selbstverständlich jedes Jahr eine neue Serie von Bissanzeigern herstellen und die alten wegwerfen. Für diejenigen unter euch, welche nachhaltig agieren möchten; hier einige Pflegetipps. Ich persönlich führe die Pflege einmal pro Jahr durch, das reicht völlig aus.

 

Faktenbox

Praktische AufbewahrungFliegenfischer, Fliegenfischen, Angler, Fischer, Alpenfischer, fischen, angeln, Petri Heil, Nymphe, Bissanzeiger selber machen, Material

Eine gewöhnliche Sicherheitsnadel dient zur perfekten Aufbewahrung der Bissanzeiger. Sie sind schnell greifbar, Du kannst ein paar verschiedene Grössen daran lagern und bei nichtgebrauch trocknet dein Bissanzeiger wieder an der frischen Luft.

 

 

 

 

 

Ohne Fett geht nichts

Fliegenfischer, Fliegenfischen, Angler, Fischer, Alpenfischer, fischen, angeln, Petri Heil, Nymphe, Bissanzeiger selber machen, Material

Bevor Du den Bissanzeiger einsetzt musst Du ihn unbedingt in trockenem Zustand mit einem Fliegenfett (sparsam) einreiben. Dazu mit Daumen und Zeigefinger ein wenig Fett aufnehmen und gründlich in die Fasern einmassieren – das hält den ganzen Tag!

 

 

 

Und für alle die diesen Artikel im Magazin-Layout mit allen Funktionen und vielen weiteren Montage-Bildern anschauen möchten, HIER klicken!

 

Teilen.

Dein Kommentar