NYMPHEN-SEEFORELLE

0

Am Morgen des Karfreitag 30. März 2018 gingen die Simmentaler Leila Svenja und Steffu, wie so oft, mit dem Boot auf den Thunersee um auf Felchen zu angeln. Dabei ereignete sich das Folgende:

Geniale 73er Thunersee-Forelle

«Nach einigen kleinen Felchen und Barschen verspürte ich (Leila Svenja) erneut einen leichten Biss auf meiner HMZ-Hegene. Kurz darauf ging die Post ab. Wir fingen an zu spekulieren, was für ein Fisch wohl angebissen hat. Nach etlichen Fluchtversuchen kam der Fisch plötzlich rund 40 Meter vom Boot entfernt an die Oberfläche und wir erblickten das erste mal die Schwanzflosse. Mein Herz fing an zu rasen. Der Fisch tauchte erneut ab, danach konnte ich Schnur gewinnen. Zum Schluss drehte die Seeforelle nach einem Drill von rund 10 Minuten eine Ehrenrunde ums Boot. Danach konnte mein Freund Steffu den Prachtskerl feumern. Es folgte ein lauter Freudenschrei!

Fangmeldung von: HMZ-Nymphenfabrik

Teilen.

Dein Kommentar

Angelferien in Österreich und Südtirol